KREIS DES LEBENS

Wohl die meisten von uns lassen sich heute noch weitgehend von Verhaltensweisen leiten, die vielleicht schon lange nicht mehr zweckdienlich sind und deren Ursprung weit zurück in unserer Vergangenheit liegt.

Unerledigte, unerlöste Traumata schaffen Postulate (Gedankenformen), die Einfluß auf die Gestaltung unseres jetzigen Lebens nehmen. Oft in Form von chronischen Krankheiten, Ängstzuständen, depressiven Verstimmungen oder hartnäckigen Schmerzzuständen. Unser Bequemlichkeits- und Sicherheitsdenken hindert uns häufig daran, ein tieferes Wissen von den Bildern zu erwerben, von denen unser Leben angetrieben und gelenkt wird.

Die Fähigkeit des Menschen, sich an frühere Existenzen zu erinnern, ist seit langer Zeit von namhaften Wissenschaftlern eingehend erforscht worden.

Multidimensionale Tiefenerinnerung ist eine Methode die mit Erinnerungen, aus dem jetzigen Leben oder aus früheren, arbeitet.

Durch das Hervorholen und Transformieren dieser schon so lange in uns verwurzelten Geschichten - nicht nur auf geistiger, sondern auch auf körperlicher und emotionaler Ebene - ist ein tiefgreifendes Begreifen von alten, hemmenden Mustern möglich.

Erst das Erfahren und Annehmen der ewigen Polaritäten (Opfer - Täter) als zwei notwendige Teile eines Ganzen macht den Weg wird frei für eine bewusste Selbstverantwortung.

Die äußeren Umstände in unserem Leben werden nicht mehr als allein schicksalsbestimmend erlebt.

 
Nimbus Seelenwege Modell
 
Termine Termine

nach terminlicher Vereinbarung

€ 100 pro Behandlung
Block von 5 Behandlungen € 450

 

© Nimbus . Quelle für Impuls OG | Zanklstraße 49 | Graz | Österreich
kontakt@nimbus.co.at
+43 316 225 889